Hygienekonzept

SSV Homburg-Nümbrecht 1919 e.V. (Stand: 03.08.2020)

1. Auf dem gesamten Sportgelände

Auf dem gesamten Sportgelände (Parkplatz, Sportheim, Sportplatz) gelten die allgemeinen Hygieneregeln und Abstandsgebote. Darüber hinaus ist die vorhandene Beschilderung gesondert zu beachten.

2. Im Sportheim

a. Im gesamten Sportheim unter Einschluss der Kabinen gilt eine Maskenpflicht. Das Betreten des Sportheims ohne Mund-Nase-Bedeckung ist untersagt.

b. Spieler, Trainer, Mitglieder des Funktionsteams sowie die Schiedsrichter betreten das Sportheim über den Haupteingang im Untergeschoss. Sonstigen Besuchern ist die Nutzung dieses Haupteingangs untersagt.

c. Im Eingangsbereich ist der vorhandene Desinfektionsmittelspender zu nutzen.

d. Der Ausgang aus dem Sportheim erfolgt über den seitlichen Nebeneingang im Obergeschoss.

e. Der Aufenthalt in den Kabinen und Duschen ist auf das Notwendigste zu beschränken. Die Kabinen sind durchgehend gelüftet zu halten. Sie sind sauber zu verlassen, alle mitgebrachten Gegenstände sind mitzunehmen.

f. Die Duschen dürfen gleichzeitig von maximal 4 Personen benutzt werden. Pro Person ist die Aufenthaltsdauer in den Duschen auf maximal 5 Minuten beschränkt.

g. Besucher erreichen und verlassen die Gäste-Toilette ausschließlich über den seitlichen Nebeneingang im Obergeschoss.

3. Auf dem Sportplatz

a. Im umzäunten Sportplatzbereich ist – siehe oben Ziff. 1 – außerhalb des eigentlichen Spielfeldes (grüne Kunstrasenfläche) grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Der Eingang zum Sportplatz erfolgt über die markierte Zuwegung. Im Eingangsbereich gilt neben dem Abstandsgebot eine Maskenpflicht.

b. Zum Zwecke der Rückverfolgbarkeit werden die persönlichen Daten (Name, Adresse und Telefon-Nr.) sämtlicher anwesenden Personen (Aktive und Besucher) mit deren Einverständnis beim Betreten des Platzes schriftlich erfasst und für 4 Wochen aufbewahrt.

c. Beim Betreten der Platzanlage sind die vorhandenen Desinfektionsmittelspender zu benutzen.

d. Vor der Bedientheke des Büdchens gilt eine Maskenpflicht. Sowohl unmittelbar am Büdchen wie auch in einer etwaigen Warteschlange ist zwingend eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Für etwaige Rückfragen steht Ihnen unser Hygienebeauftragter Matthias Faulenbach
– 0170/9792845 – zur Verfügung.